Sheldon Stokes DAC

DAC

Die Elektronik deses D/A Wandlers wurde von Sheldon Stokes entwickelt. Der Wandler arbeitet mit den etwas älteren (aber sehr guten) PCM63K D/A-Konverter-Chips, die direkt an eine Ausgangsstufe mit 6DJ8 / 6922 Röhren gekoppelt sind. Der Wandler steckt in einem massgefertigten Gehäuse aus massivem Buchenholz und Aluplatten. Die Holzteile sind innen am Gehäuse mit Kupferfolie versehen, um Brumm- und Störgeräusche durch Interferenzen der Elektronik mit elektromagnetischen Streufelder zu vermeiden.